Zum Inhalt springen
  •  

    Datenschutzerklärung (Information zum Datenschutz über unsere Datenverarbeitung nach Artikel Art. 12, 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung)

     

    Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an The Practory. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend infor-mieren wir Sie gemäß Art. 12, 13, 14 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Websites communi-ty.thepractory.com, academy.thepractory.com sowie meet.thepractory.com (nachfolgend: „Website“).

     

    Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. Informationen wie der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum aber auch die IP-Adresse.

     

    A. Allgemeine Informationen

    I. Verantwortlicher

    Kai Kölsch - Geschäftsführer
    Marienstraße 27, 70178 Stuttgart
    Telefon: (+49) 711/92 53 91 53
    E-Mail: support@thepractory.com

     

    II. Datenschutzbeauftragte

    Seedbox Ventures GmbH vertreten durch Kai Kölsch und Dennis Dickmann
    Marienstraße 27, 70178 Stuttgart
    Telefon: (+49) 711/92 53 91 53
    E-Mail: privacy@thepractory.com 

     

    B. Nutzung unserer Website: Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

    I. Informatorische Nutzung der Website

    Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie un-sere Website lediglich informatorisch nutzen, sich also nicht registrieren, eine Bestellung abgeben oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezo-genen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies übermittelt werden.

     

    1. Technische Bereitstellung der Website

    a) Logfiles/Bereitstellung Website

    Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website erfasst unser System (d.h. der Webser-ver) bei jedem Aufruf der Website automatisiert Informationen von Ihrem Browser.

    Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert werden.

    Die Speicherung der IP-Adresse in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Web-site sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Ge-währleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. Angriffserkennung).

    Folgende Informationen werden dabei erhoben:

     

    • IP-Adresse und Port;
    • Browsertyp/ -version (Bsp.: Firefox 59.0.2 (64 Bit));
    • Browsersprache (Bsp.: Deutsch);
    • Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows 10);
    • Innere Auflösung des Browserfensters;
    • Bildschirmauflösung;
    • Javascriptaktivierung;
    • Cookies An / Aus;
    • Gespeicherte Cookie Inhalte
    • Uhrzeit des Zugriffs
    • Die vorherige Website, von welcher Sie zu uns gelangt sind.

     

    Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen bestimmte technische Funktionen unsere Website zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Nähere Informationen zu den Cookies finden Sie im Consent-Management.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um Ihnen die Web-site technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfü-gung stellen zu können sowie Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Cyberrisiken zu er-greifen und zu verhindern, dass von unserer Website Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

     

    b) Consent-Management Auf unserer Website benutzen wir einen Consent Manager. Mithilfe des Consent-Manager holen wir Ihre Einwilligung zu bestimmten, einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen (z. B. Analyse, Tracking o. Ä.) ein. Durch den Einsatz des Consent-Managers können wir Sie über die einzelnen von uns eingesetzten Cookies und Tools informieren. Sie können über den Consent-Manager wählen, welche Cookies und Tools Sie kategorisch zulassen oder ablehnen wollen. Am Ende die-ser Datenschutzerklärung bietet der Consent-Manager zudem eine Übersicht über die eingesetzten Cookies sowie die Möglichkeit, Ihre Einwilligungen zu ändern oder zu widerrufen. Dies ermöglicht Ihnen eine informierte Entscheidung über die Weitergabe Ihrer Daten und uns einen daten-schutzkonformen, transparenten und dokumentierten Einsatz von Cookies und Tools.

    Der Consent-Manager verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Entscheidung über die Zulassung von Cookies und Tools zu erfassen und für einen erneuten Besuch auf unserer Website zu speichern. Dazu gehören u.a. das entsprechende Cookie mit Ihrer (Einwilligungs-)Entscheidung sowie weitere Nutzungsdaten, z. B. IP-Adresse, Domain-Namen, Zeitpunkt der Anfrage, Serverdaten (u. a. Datenübertragungsarten, Serverstatus, etc.), Land, Browser und Be-triebssystem.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung des Consent Ma-nagers aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

     

    • für den Einsatz des Cookie-Managements zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir als Verantwortlicher gem. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO unterliegen. Die rechtliche Verpflich-tung liegt in Ihrer Information über von uns eingesetzte Cookies sowie der Einholung und Dokumentation Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung; und
       
    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um Ihnen das Cookie-Management technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen ein ansprechendes, technisch funktionierendes und benutzerfreundliches Cookie-Management zur Verfügung stellen zu können, sowie Maßnahmen zum Schutz des Cookie-Managements vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass vom Cookie-Management Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

     

    2. Analyse und Tracking

    Zum Zweck der Analyse und des Trackings der Nutzung unserer Website setzen wir bzw. die für uns tätigen Dienstleister Cookies ein, die eine Auswertung Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Nähere Informationen über die von uns verwendeten Cookies und Tools, deren Zwecke und Funktionen, die jeweils verarbeiteten Daten, die Datenempfänger, den Ort der Verarbeitung bzw. die Weitergabe an sog. Drittländer (außerhalb der EU/des EWR), sowie die Speicherdauern erhalten Sie über den Consent-Manager.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

    • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

     

    II. Aktive Nutzung der Website

    1. Registrierung eines Nutzerkontos

    Sie können auf unserer Website eine Registrierung vornehmen, um ein Nutzerkonto zu erstellen, um am Forum teilzunehmen oder die Academy bzw. die Bibliothek zu besuchen. In diesen Fällen müssen Sie personenbezogene Daten in eine Eingabemaske eingeben und an uns übermitteln.

    Sie müssen dazu zwingend Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort angeben. Darüber hinaus müssen Sie folgende Daten angeben:

     

    • Vor- und Nachname
    • Firmenname
    • Adresse
    • Telefonnummer

    Im Zeitpunkt des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:

    • Die IP-Adresse des Nutzers
    • Benutzername
    • Mobilgerät ja/nein
    • Datum und Uhrzeit des Logins

     

    Wir verarbeiten Ihre Daten für die Registrierung eines Nutzerkontos zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Re-gistrierung und der Login-Bereich zur Erfüllung des (Nutzungs-)Vertrages bzw. der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

     

    2. Forum

    Bei der Teilnahme am Forum verarbeiten wir die von Ihnen eingegeben Daten bzw. in dem von Ihnen im Forum geposteten Content enthaltenen Daten. Wir verarbeiten die Daten, um den von Ihnen geposteten Content im Forum für andere Nutzer anzuzeigen.

    Dabei verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertragli-cher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, um die Nutzungsbedingungen zu erfüllen.

     

    3. Die Academy und Kauf von Lerninhalten

    Innerhalb der Academy können Sie Lerninhalte kaufen. Dabei verarbeiten wir Ihre Nutzerkontodaten sowie die Information, welche Lerninhalte Sie kaufen. Wir verarbeiten Ihre Daten für den Kauf von Lerninhalten aufgrund folgender Rechtsgrundlage:

     

    • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

     

    4. Zahlung

    Zur Zahlungsabwicklung ihrer Bestellung setzen wir den Zahlungsdienstleister Stripe ein. Ihre für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten werden automatisch an diesen Dienstleister übermittelt. Hierbei handelt es sich um die für die Abwicklung der Zahlung und der Bestellung erforderlichen Daten wie Name und Kreditkarten oder Kontoinformationen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Stripe erhalten Sie unter https://stripe.com/de/privacy.

    Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mittels des von Ihnen gewählten Dienstleisters und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

     

    5. Newsletter

    Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir Ihre Daten für die Übermittlung unseres Newsletters. Wir erheben dabei Ihre E-Mail-Adresse.

    Wir verarbeiten Ihre Daten für den Versand von Newslettern aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

     

    Analyse der Reaktion auf die Newsletter

    Wenn wir Ihnen Newsletter zusenden, analysieren wir zudem mithilfe unseres Dienstleisters Twilio Sendgrid, wann und wie Sie diese öffnen und darauf reagieren. Dabei werden in der Regel folgen-de Daten gespeichert:

     

    • E-Mailadresse des Nutzers
    • Sendestatus des Empfangs-Mailservers
    • Lieferstatus der E-Mail
    • Zeitpunkt zu dem die E-Mail geöffnet wurde.
    • Klicks auf Links in der E-Mail uns deren Zeitpunkt

     

    Die Auswertung und Analyse dieser Daten hilft uns, Ihnen nicht wahllos Werbung zuzusenden. Vielmehr übersenden wir Ihnen Werbung, wie z.B. Newsletter oder Produktempfehlungen, die Ihren Interessengebieten entsprechen. Insofern wird beispielsweise auch verglichen, welche unserer Werbe E-Mails Sie öffnen, um zu vermeiden, dass an Sie unnötige E-Mails versandt werden. Daneben möchten wir Ihnen für Sie passende Informationen zur Verfügung stellen. Durch das Tracking von Öffnungs- und Klickraten können wir besser erkennen, welche Inhalte für Sie interessant sind. Die Datenschutzerklärung von Twilio Sendgrid können Sie hier einsehen: https://www.twilio.com/legal/privacy.

    Wir verarbeiten die Daten für die Analyse der Reaktion auf unseren Newsletter mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

     

    III. Rechtsdurchsetzung

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website zudem, um unsere Rechte geltend machen und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfol-gung von Straftaten erforderlich ist.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

     

    IV. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten zu erfüllen. Diese können uns u.a. im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung oder der geschäftlichen Kommunikation treffen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.

     

    V. Kategorien von Empfängern

    Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten.
    Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist oder soweit Sie eingewilligt haben. Wir teilen zudem im erforderlichen Umfang Ihre Daten mit den von uns eingesetzten Dienstleistern, um unsere Dienstleistungen erbringen zu können. Wir beschränken die Weitergabe von Daten dabei auf das Notwendige, um unsere Dienste für Sie zu erbringen. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

    Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer Daten:

     

    • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche,
    • öffentliche Stellen und Institutionen soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind,
    • Zahlungsdienstleister und Banken, um ausstehende Zahlungen von Konten einzuziehen oder Erstattungsbeträge auszuzahlen,
    • Anbieter von Trainings, um entsprechende eLearning-Programmen zur Verfügung zu stellen.

     

    VI. Drittlandtransfer

    Im Rahmen des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Anwendungen übertragen wir Ihre IP-Adresse, bzw. Ihre gekürzte IP-Adresse sowie unter Umständen weitere Daten in Länder außer-halb der Europäischen Union. Die Übermittlung der Daten beruht auf den von der Europäischen Kommission entworfenen und zur Verfügung gestellten Standardvertragsklauseln, die wir mit den jeweiligen Anbietern vereinbart haben. Nichtsdestotrotz besteht aufgrund der Gesetze von Nicht-EU-Staaten (z. B. im Rahmen des sog. Cloud-Act in den USA) auch bei Abschluss dieser Vereinbarungen und Regelwerke die Möglichkeit, dass insbesondere staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass wir dies verhindern, unterbinden oder kontrollieren können. Aus diesen Gründen umfasst Ihre Einwilligung z.B. zum Einsatz von Cookies auch den Zweck der Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU.

    Werden im Übrigen Dienstleister im Drittstaat eingesetzt und können wir darauf einwirken, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen ebenfalls durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet. Alternativ übermitteln wir die Daten auf Grundlage von Binding Corporate Rules oder eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission.

    Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

     

    VII. Dauer der Speicherung

    1. Informatorische Nutzung der Website

    Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogen Da-ten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten innerhalb von 7 Ta-gen gelöscht. Von uns installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen unserer Website gelöscht.

    Einige Cookies werden jedoch länger gespeichert, nähere Informationen über die Speicherdauern der von uns verwendeten Cookies und Tools erhalten Sie über den Consent-Manager. Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.

     

    2. Aktive Nutzung der Website

    Bei einer aktiven Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zu-nächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die potentielle zukünftige und die tatsächliche Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

    Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer Ihres Bezugs unseres Newsletters bis zum Widerruf Ih-rer Einwilligung in die Zusendung.

    Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweis-mittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 1 und 3 Jahren, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

    Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

     

    VIII. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

    Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, können wir Ihnen u.a. unsere Website nicht zur Verfügung stellen, wir können Ihre Anfragen an uns nicht beantworten, Ihnen keine Informationen etc. zukommen lassen und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen.

     

    IX. Profiling / Automatisierte Entscheidungsfindung

    Im Rahmen der Analyse und Auswertung Ihrer Reaktion auf unsere Newsletter- und Marketing-Kommunikation werden Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel verarbeitet, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Dies geschieht, um Sie zielgerichtet über Produkte und Dienstleistungen informieren und beraten zu können. Dies ermöglicht eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

    Im Übrigen führen wir kein Profiling durch und setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Sofern wir weitere Verfahren zukünftig in Einzelfällen ein-setzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.

     

    X. Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft be-achten.

    Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

    Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die oben genannte Adresse gerichtet werden.

     

    C. Datenverarbeitung bei Social Media Nutzung

    Zur Darstellung unseres Unternehmens und der direkten Kommunikation mit Ihnen nutzen wir Social Media Plattformen von Anbietern wie LinkedIn, Facebook, Instagram, Vimeo, Xing, Twitter, Google Analytics und Co. („Anbieter“), über die wir unseren Auftritt (z. B. im Rahmen von Fir-men- und Mitarbeiterprofilen) unterhalten und Ihre Daten verarbeiten.

     

    I. Gemeinsame Verantwortlichkeit

    Sofern auf unserer Website Daten erhoben werden, die sowohl der Anbieter als auch wir für gemeinsame Zwecke verarbeiten und nutzen (z. B. im Rahmen der Analyse oder Werbung), besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit des Betreibers und uns. Oftmals lässt sich diese Funktion nicht durch uns deaktivieren. Sie können sich daher mit Ihrem Anliegen sowohl an den jeweiligen Anbieter als auch an uns wenden. Folgende Anbieter nutzen wir derzeit:

     

    • Facebook der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (Adresse der deutschen Niederlassung: Facebook Germany GmbH, Schopenstehl 13, Haus am Domplatz, 20095 Hamburg);
    • Instagram der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin
    • Twitter der Twitter International Company, 1 Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland;
    • LinkedIn (inklusive LinkedIn Sales Navigator) der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (Adresse der deutschen Niederlassung: LinkedIn Germany GmbH, Sendlinger Str. 12, 80333 München);
    • Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street,Dublin 4, Irland (Adresse der deutschen Niederlassung: Google Germany GmbH, ABC-Straße 19, 20354 Hamburg),
    • Vimeo: Vimeo.com Inc., 555 West 18th Street, New York, New York, 10011, USA
    • Xing der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg
    • Stripe Inc., 354 Oyster Point Boulevard, South San Francisco, California, 94080, USA
    • Auth0 Inc., 10800 NE 8th Street, Suite 700, Bellevue, Washington 98004, USA
    • LearnWorlds (CY) Ltd, Gladstonos 120, Foloune Building, 2nd Floor, B1, Limassolm 3032, Cyprus

     

    Nachfolgend finden Sie die Links zu den Datenschutzerklärungen und -informationen der jeweiligen Anbieter:

     

     

    II. Datenschutzbeauftragte der Anbieter

    Neben unserer Datenschutzbeauftragten können Sie sich auch an die nachfolgenden Daten-schutzbeauftragten der jeweiligen Anbieter wenden:

     

     

    III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

    1. Informatorische Nutzung unseres Auftritts

    a) Bereitstellung des Auftritts

    Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website erfasst unser System (d.h. der Webserver) bei jedem Aufruf der Website automatisiert Informationen von Ihrem Browser.

    Sie können unseren Auftritt besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unseren Auftritt lediglich informatorisch nutzen, sich also nicht registrieren oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die der Betreiber im Rahmen seiner Plattform und der von ihm eingesetzten Cookies erhebt und gegebenenfalls an uns übermittelt.

    Wir bzw. der Anbieter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen: • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unser Unter-nehmen und unsere Produkte/Services zu informieren; und • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um Ihnen den Auftritt technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse be-steht dabei darin, Ihnen einen ansprechenden, technisch funktionierenden und benutzer-freundlichen Auftritt zur Verfügung stellen zu können sowie Maßnahmen zum Schutz unseres Auftritts vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserem Auftritt Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

    b) Analyse und Tracking

    Zum Zweck der Analyse und des Trackings der Nutzung seiner Social-Media-Plattform sowie un-seres Auftritts setzt der Anbieter Cookies ein, die eine Auswertung Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können die Qualität von Plattform und Auftritt und deren Inhalte verbessert werden. Wir erfahren, wie die Plattform und der Auftritt genutzt werden und können so unser Angebot stetig optimieren.

    Wir haben jedoch weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die genauen Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Betreiber der Plattform liegen uns keine Informationen vor.

    Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird regelmäßig zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Dabei kann es auch vorkommen, dass die im Rahmen der Analyse und des Trackings unseres Auftritts er-langten Informationen mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Nutzung des Auftritts und der Plattform erfassten Daten zusammengeführt werden. Sofern Sie sich auf der Plattform registrieren, könnte der Betreiber Daten hinsichtlich Ihrer Plattformaktivitäten mit Ihren persönlichen Angaben (u.a. Name/E-Mail-Adresse) auf der Basis einer erteilten Einwilligung verknüpfen, somit personenbezogen erfassen und Sie individuell und zielgerichtet u.a. über die von Ihnen bevorzugte Themengebiete informieren.

    Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Betreiber der Plattform zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch nicht abschalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die Sie gegenüber dem Anbieter bei der Anmeldung zu der jeweiligen Social Media Plattform erteilt haben.

     

    2. Aktive Nutzung des Auftritts

    Neben der rein informatorischen Nutzung unseres Auftritts können Sie unseren Auftritt auch aktiv nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung, verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen. Dies gilt auch für den Fall, dass wir unsererseits den Auftritt aktiv nutzen, z. B. zur Initiativ-Ansprache oder der Anbahnung geschäftlicher Kontakte mit Ihnen.

    a) Teilen und Veröffentlichen von und Interagieren mit Beiträgen, Rezensionen, Fotos etc.

    Sie können auf der Plattform des Anbieters und auf unserem Auftritt von uns erstellte Beiträge, Fotos, Videos etc. kommentieren, teilen oder auf andere Art und Weise interagieren (liken, empfehlen, rezensieren etc.). Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserem Auftritt, wenn dies eine Funktion der Plattform des Betreibers ist und kommunizieren über die Plattform mit Ihnen. Öffentliche Nach-richten etc. werden ggf. durch den Betreiber veröffentlicht, von uns jedoch zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet.

    Im Falle von Rezensionen erlauben wir uns, ggf. eine Stellungnahme (z. B. zur Klärung eines Problems, Kulanzaktionen, etc.) auf Ihre Mitteilung zu veröffentlichen und Sie zu einer weiteren Kontaktaufnahme aufzufordern. Dabei kann eine Verarbeitung der von Ihnen freiwillig in der Rezension veröffentlichten personenbezogenen Daten stattfinden.

    Im Übrigen behalten wir uns vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

    b) Nutzeranfragen

    Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über Kontaktformulare, einen Chat oder unsere E-Mail Adresse, zu bearbeiten, diese gezielt zu beantworten und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen Ihre Kontaktdaten, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen oder erforderliche Rückfragen zu stellen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns in diesem Zusammenhang übermitteln.

    Sofern Sie uns eine Anfrage über die Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum oder in dieser Datenschutzerklärung genannten Anschriften zu schicken. Die Kontaktaufnahme unsererseits kann je nach Gegenstand der Anfrage, der Verfügbarkeit Ihrer Kontaktdaten und Gebotenheit elektronisch, telefonisch oder postalisch erfolgen.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen, Anforderung von Materialien, etc. auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

     

    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung bzw. Ausführung von (Kunden-)Anfragen;
    • zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder eine Reklamation ab oder bezieht sich in anderer Weise auf eine vertragliche und/oder geschäftliche Beziehung zwischen uns und Ihnen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO;
    • mit Ihrer Einwilligung im Rahmen der Nutzung des Chats, Art. 6 Abs. 1 a) DSVGO.

     

    IV. Rechtsdurchsetzung

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend machen und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

     

    V. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf unserem Social Media Auftritt zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten zu erfüllen. Diese können uns u.a. im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung oder der geschäftlichen Kommunikation treffen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.

     

    VI. Unternehmensverkauf/Fusionen, etc.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen, um einen (teilweisen) Unternehmensverkauf oder eine Fusion (oder ähnliche Vorgänge wie z. B. die Übernahme im Rahmen einer Liquidation, Insolvenz, Auflösung, etc.) mit einem anderen Unternehmen abzuwickeln. In dem Fall, dass ein anderes Unternehmen die Vermögenswerte, zu denen auch Ihre personenbezogenen Daten gehören können, von uns erwirbt oder beabsichtigt zu erwerben oder wir eine Fu-sion mit einem anderen Unternehmen durchführen oder anstreben, müssen wir diesem Unter-nehmen ggf. Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gewähren bzw. diese übertragen zwecks Prüfung und Durchführung des Unternehmensverkaufs/der Fusion (z. B. zur Ermittlung des Unternehmenswertes oder geschäftlicher Risiken, zur Übertragung der Da-ten/Vermögenswerte, o. Ä.).

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

     

    • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um einen geplanten Unternehmensverkauf oder eine geplante Fusion organisieren und durchführen zu können.

     

    VII. Drittlandtransfer

    Im Rahmen der Social Media Nutzung werden Ihre Daten gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union, u.a. in die USA, übermittelt. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen erhalten Sie in den verlinkten Datenschutzerklärungen der Plattform-Betreiber.

     

    VIII. Speicherdauer

    Bei der Nutzung unseres Social Media Auftritts speichert der Betreiber Ihre personenbezogen Da-ten auf seinen Servern. Personenbezogene Daten und installierte Cookies werden vom Betreiber in der Regel gelöscht. Die genauen Speicher- und Löschfristen sind uns jedoch leider nicht bekannt, können aber u. U. den jeweiligen verlinkten Datenschutzerklärungen entnommen werden.

     

    IX. Profiling / Automatisierte Entscheidung

    Es besteht die Möglichkeit, dass der Betreiber einer Social Media Plattform Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel verarbeitet, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Dies geschieht möglicherweise, um Sie zielgerichtet über Produkte und Dienstleistungen informieren und beraten zu können. Dies ermöglicht eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

     

    X. Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach-gewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Ihre personenbezogenen Daten werden in Einzelfällen ggf. auch verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch wird für die Zukunft beachtet.

    Ihre Daten werden nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

    Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an den Datenschutzbeauftragten oder an die Kontaktdaten des jeweiligen Plattform-Betreibers gerichtet werden.

     

    D. Betroffenenrechte

    Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu, die Sie bezüglich unserer Social Media Auftritte auch gegenüber dem Betreiber der jeweiligen Plattform geltend machen können. Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge des Betreibers haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Betreibers. Ihre Betroffenenrechte sind die folgenden:

     

    • Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogene Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängen-de Informationen (Art. 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in be-stimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein.
    • Recht auf Berichtigung: Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
    • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung: Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter an-derem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 Buchst. b DSGVO).
    • Widerspruchsrecht: Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.

    • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu übergeben.

    • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft; das heißt, durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

    • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelf steht einem Betroffenen (Ihnen) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ih-res Aufenthaltsortes – zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

    • Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

     

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Baden-Württemberg
    Lautenschlagerstraße 20
    70173 Stuttgart

    Telefon: 0711/61 55 41 – 0
    Telefax: 0711/61 55 41 – 15

    E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

     

    Die Social Media Plattform-Betreiber haben ihren Sitz und damit auch die zuständige Auf-sichtsbehörde im EU-Ausland. In der Regel ist dies die irische Datenschutzbehörde (Data Protection Commission, 21 Fitzwilliam Square South, Dublin2, D02RD28, Irland), Sie können Ihre Beschwerden aber auch an folgende deutsche Aufsichtsbehörden adressieren ist grundsätzlich:

     

    • Facebook (inkl. Instagram): Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg;
    • Twitter: n/a, mangels Niederlassung in Deutschland können Sie sich grundsätz-lich an die Aufsichtsbehörde in Ihrem Bundesland wenden;
    • LinkedIn: Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach;
    • Google (inkl. YouTube): Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und In-formationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg;
    • Xing/New Work SE: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Infor-mationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg.

     

    Wir empfehlen Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unsere Daten-schutzbeauftragte oder den Datenschutzkontakt des jeweiligen Plattform-Betreibers zu richten.

     

    Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift oder direkt an unsere Datenschutzbeauftragte adressiert werden.

     

    E. Änderungen

    Diese Datenschutzerklärung ist ein Transparenzdokument. Wir sind verpflichtet, sie zu aktualisieren, wenn sich unsere Datenverarbeitung ändert.

    Zuletzt aktualisiert im März 2022

     

    Consent Management

    Klicken Sie auf den folgenden Link um Ihre Cookie-Einstellungen zu verwalten.