Zum Inhalt springen
  •  

     

    Nutzungsbedingungen für The Practory

    Die The Practory GmbH bietet eine Plattform für den Austausch im Forum sowie für das Lernen in der Academy (nachfolgend „The Practory“ genannt).

     

    § 1 - Nutzung der Plattform

    1.1 Vertragsschluss

    Die Nutzung von The Practory setzt voraus, dass Nutzer:innen diese Nutzungsbedingungen während des Registrierungsvorgangs akzeptiert. Die Zurverfügungstellung von The Practory stellt kein bindendes Angebot zum Vertragsschluss dar, sondern die Parteien schließen den Nutzungsvertrag ausschließlich unter den nachfolgenden Bedingungen ab:

    1.1.1 Indem Nutzer:innen einen Account erstellen, geben sie ein Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrags unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen ab. The Practory nimmt dieses Angebot an, indem The Practory den Nutzer:innen eine Bestätigungs-E-Mail über die Einrichtung des Accounts sendet.

    1.1.2 The Practory speichert diese Nutzungsbedingungen nicht für die Nutzer:innen, diese können die Nutzungsbedingungen aber jederzeit unter https://community.thepractory.com/legal/tos/ abrufen und speichern oder ausdrucken.

    1.1.3 Während des Registrierungsvorgangs können Nutzer:innen Eingabefehler jederzeit mit den Standardeingabemethoden korrigieren. Vertragssprache ist deutsch.

     

    1.2 Kosten

    1.2.1 Die Registrierung in The Practory ist kostenlos.

    1.2.2 Nutzer:innen können in den LearnWorlds Lerninhalte kostenpflichtig beziehen.

     

    1.3 Weiterentwicklung von The Practory

    1.3.1 The Practory behält sich das Recht vor, die The Practory in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen grundlegend oder nur in Teilen zu überarbeiten und anzupassen, insbesondere technisch und funktional weiterzuentwickeln. Durch derartige Weiterentwicklungen (Updates) können weitere Leistungen hinzukommen, Leistungen oder Funktionalitäten abgeändert oder abgeschafft werden. Die Entscheidung, ob, innerhalb welchen Zeitraums und in welchem Umfang die Plattform weiterentwickelt wird, liegt bei The Practory. The Practory weist Nutzer:innen bei jedem Update auf wesentliche Änderungen hin.

    1.3.2 Soweit eine Weiterentwicklung von The Practory eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen erforderlich macht, wird The Practory die Nutzer:innen über die Änderung beim Einloggen informieren. In diesem Fall ist der Zugang zu The Practory nur möglich, wenn die Nutzer:innen die neuen Nutzungsbedingungen akzeptieren.

     

    1.4 Nutzungsrechte

    1.4.1 Vorbehaltlich der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen durch die Nutzerin oder den Nutzer, räumt The Practory den Nutzer:innen das einfache, nicht übertragbare Recht ein, die The Practory während der Laufzeit des Nutzungsvertrags (siehe § 3) zu nut-zen. Die Nutzerin oder der Nutzer ist nicht berechtigt, The Practory zu bearbeiten oder zu verändern, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen, es sei denn, das Gesetz gestattet dies zwingend.

    1.4.2 An den von Nutzer:innen gebuchten Lerninhalten räumt The Practory den Nutzer:innen nach vollständiger Zahlung des vereinbarten Preises das einfache Nutzungsrecht ein, die Lerninhalte während der Vertragslaufzeit zu nutzen.

    1.4.3 Nutzer:innen räumen The Practory das nicht ausschließliche, unentgeltliche, übertrag-bare, unterlizenzierbare, weltweite Recht ein, die vom Nutzer bereitgestellten oder übermittelten Informationen, Daten und sonstigen Inhalte zu nutzen, insbesondere zu speichern, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu bearbeiten, zu analysieren, zu ändern, zur Verfügung zu stellen, zu übertragen und der Nutzerin und dem Nutzerin sowie an-deren Nutzer:innen zugänglich zu machen.

     

    1.5 Verpflichtungen von Nutzer:innen

    1.5.1 Nutzer:innen haben die im Zusammenhang mit der Nutzung von The Practory not-wendigen technische Mindestvoraussetzungen für deren Einsatz zu beachten. Für die Verwendung der Web-App ist ein moderner Browser (z.B. Chrome, Firefox oder Safari) in der jeweils aktuellen Version erforderlich. Die Kompatibilität der mobilen Apps mit mobilen Betriebssystemen (Android oder iOS) ist im jeweiligen Store angegeben.

    1.5.2 Nutzer:innen sind für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sowie der nach-folgenden Regelungen bei der Verwendung von The Practory, insbesondere des Fo-rums, verantwortlich. Nutzer:innen dürfen insbesondere nicht (i) mit dem Nutzungsverhalten gegen die guten Sitten verstoßen, (ii) gewerbliche Schutz- und Urheberrechte oder sonstige Eigentumsrechte Dritter verletzen, (iii) Inhalte mit Viren, sog. Trojanischen Pferden oder sonstige Programmierungen, die Software oder die The Practory beschädigen können (im Folgenden „Schadsoftware“), übermitteln, oder (iv) Werbung oder unaufgeforderte E-Mails (Spam) oder unzutreffende Warnungen vor Viren, Fehlfunktionen und dergleichen verbreiten oder zur Teilnahme an Gewinnspielen, Schneeballsystemen und vergleichbaren Aktionen auffordern. Es sind ferner jegliche Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, (i) eine übermäßige Belastung von The Practory herbeizuführen oder in sonstiger Weise die Funktionalität der Infrastruktur zu beeinträchtigen oder zu manipulieren oder (ii) die Integrität, Stabilität oder die Verfügbarkeit von The Practory zu gefährden.

    1.5.3 Nutzer:innen werden ihre Zugangsdaten für Dritte unzugänglich aufbewahren und geheim halten.

     

    § 2 - Forum

    Die Nutzung des Forums unterliegt den Regeln dieses Vertrags, insbesondere der Nutzungsregeln aus § 1.5.2 sowie den nachfolgenden Regelungen:

     

    2.1 Posten von Beiträgen

    Nutzer:innen können eigenen Content im Forum posten, z.B. Forenbeiträge, Fotos, Videos etc. Dabei sind die Nutzer:innen verpflichtet, die Nutzungsregeln zu beachten.

     

    2.2 Moderation

    2.2.1 Das Forum wird durch ausgewählte, verifizierte Benutzer im Auftrag von The Practory moderiert. Moderatoren können bei Verstoß gegen die Nutzungsregeln einzelne Posts löschen oder bearbeiten (z.B. um einen Beitrag in das richtige Unterforum zu verschieben oder Inhalte zu entfernen). Moderatoren können Posts aber auch dann löschen oder bearbeiten, wenn die Nutzerin oder der Nutzer übermäßig viel postet (Spam), nicht zur Diskussion beiträgt (off-topic) oder gezielt versucht, Streit zu entfachen (Trolling).

    2.2.2 Bei wiederholten Verstößen können die Moderatoren einzelne Nutzer:innen auch vorübergehend oder endgültig sperren.

     

    2.3 Verantwortlichkeit

    Nutzer:innen sind für den von Ihnen geposteten Content allein verantwortlich.

     

    § 3 - Buchung von Lerninhalten

     

    Nutzer:innen können in den LearnWorlds und im Forum Lerninhalte oder andere Inhalte, wie z.B. Whitepapers, buchen (zusammen „Content“ genannt). Diese Buchungen unterliegen folgenden Regelungen:

     

    3.1 Vertragsschluss

    Der Vertrag über die Buchung eines Lerninhalts wird durch den Klick auf „kostenpflichtig buchen“ abgeschlossen.

     

    3.2 Verzicht auf das Widerrufsrecht

    Nach der Buchung müssen Nutzer:innen bestätigen, dass die Leistungserbringung so-fort erfolgen soll und sie deshalb auf Ihr Verbraucherwiderrufsrecht verzichten, die sofortigen Zugriff auf den Content zu bekommen.

     

    § 4 - Laufzeit und Sperrung von Nutzer:innen

    4.1 Laufzeit

    Die Laufzeit dieses Vertrages beginnt mit der Registrierung in The Practory und endet grds. mit Löschung dieses Nutzerkontos.

     

    4.2 Sperrung des Nutzers

    4.2.1 The Practory ist jederzeit aus sachlichem Grund und für die Dauer des Vorliegens des sachlichen Grundes, d.h. bis zu dessen Beseitigung, berechtigt, den Zugriff von Nutzer:innen auf The Practory zu sperren. Ein sachlicher Grund liegt dann vor, wenn sie oder er gegen diese Nutzungsbedingungen, gegen ihre oder seine Sorgfaltspflichten im Umgang mit den Zugangsdaten, gegen anwendbares Recht beim Zugang oder der Nutzung von The Practory verstoßen hat oder ein wichtiger Grund vorliegt, der The Practory zur Kündigung berechtigen würde.

    4.2.2 Für die Dauer einer Sperrung sowie im Fall der Vertragsbeendigung können Nutzer:innen keine Dienste oder Leistungen nutzen und auch keine auf The Practory gespeicherten Daten abrufen.

     

    § 5 - Verfügbarkeit

    The Practory unternimmt angemessene Maßnahmen, um die Verfügbarkeit der Leistungen nach diesem Vertrag zu ermöglichen und den Betrieb aufrechtzuerhalten. Gleichwohl kann es vorkommen, dass The Practory zeitweilig nicht zur Verfügung steht, z.B. wegen eines Aus-falls der Internetverbindung, Hardwareproblemen oder Wartungsarbeiten. The Practory be-müht sich, die Verfügbarkeit schnellstmöglich wiederherzustellen, soweit sich die Ursache für die Nichtverfügbarkeit im eigenen Einflussbereich befindet. The Practory gewährleistet keine bestimmte Verfügbarkeit oder Erreichbarkeit The Practory. Über geplante Wartungsarbeiten, die die Dienste beeinträchtigen können, wird The Practory nach Möglichkeit rechtzeitig informieren.

     

    § 6 Haftung von The Practory

     

    6.1 The Practory haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz und für die einfach fahrlässige Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit unbeschränkt.

     

    6.2 Die Haftung für die einfach fahrlässige Verletzung von Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflichten) ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.

     

    6.3 Im Übrigen ist die Haftung von The Practory ausgeschlossen.

     

    § 7 -  Datenschutz

    Hinweise bezüglich der Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von The Practory können den Datenschutzhinweisen entnommen werden.

     

    § 8 - Schlussbestimmungen

    8.1 Gerichtsstand

    Mit Unternehmern/Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird soweit möglich der Gerichtsstand Köln vereinbart. Außerdem ist Köln ausschließlicher Gerichtsstand, wenn Nutzer:innen keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder nach Begründung des Rechtsverhältnisses den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus Deutschland heraus verlegen. Diese Regelung gilt zudem für den Fall, dass der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt von Nutzer:innen nicht bekannt ist.

     

    8.2 Rechtswahl

    Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem Nutzer:innen als Verbraucher ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

     

    8.3 Salvatorische Klausel

    Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Stand: März 2022